Safecrackers oder Diebe haben's schwer

Komödie | USA 2002 | 86 Minuten

Regie: Anthony Russo

Als fünf geistig eher minderbemittelte Kleinkriminelle von einem unzureichend bewachten, prall gefüllten Safe erfahren, glauben sie an die Chance ihres Lebens. Aus ironischer Distanz erzählte Geschichte von klassischen Verlierer-Typen, die die Standardsituationen des Caper-Movies in ihr Gegenteil verkehrt. Zwischen Anteilnahme am Schicksal seiner Figuren und forcierter Skurrilität schwankend, überzeugt der Film nur stellenweise als Komödie. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WELCOME TO COLLINWOOD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Anthony Russo · Joseph Russo
Buch
Anthony Russo · Joseph Russo
Kamera
Lisa Rinzler · Charles Minsky
Musik
Mark Mothersbaugh
Schnitt
Amy Duddleston
Darsteller
William H. Macy (Riley) · Luis Guzmán (Cosimo) · Michael Jeter (Toto) · Sam Rockwell (Pero) · George Clooney (Jerzy)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt
DVD kaufen

Diskussion
Willkommen in Collinwood, einem trostlosen Industrie-Viertel von Cleveland, in dem alles ein wenig schäbiger aussieht als man es aus amerikanischen Filmen gewohnt ist. Selbst die Gangster haben hier kein Kinoformat: Sie sind weder so gut angezogen wie in Soderberghs „Ocean’s 11“ (fd 35 218) noch so gefährlich wie Scorseses Mobster. Zu gutmütig für Schwerverbrechen, zu inkompetent für profitable Kleinkriminalität, schlagen sie sich mit dubiosen Geschäften durch, während sie von dem einen „großen Ding“ träumen, das ihren materiellen Sorgen ein Ende bereiten würde. So zögern sie keine Sekunde, als der Gelegenheitsgauner Cosimo das Gerücht von einem perfekten Coup streut. Sein Zellengenosse, der eine lebenslange Haftstrafe verbüßt, hat ihm von einem unzureichend bewachten, p

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren