Das Glück ihres Lebens

- | Deutschland 2002 | 86 Minuten

Regie: Bernd Böhlich

Eine geschiedene Blumenhändlerin verliebt sich in einen Mann, dessen Sohn vor zwei Jahren bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben kam. Sie wähnt sich im Glück, zumal dem eigenen erwachsenen Sohn als talentierter Pianist eine glanzvolle Karriere bevorsteht. Das ändert sich, als sie erfährt, dass dieser sein Studium vor zwei Jahren aufgrund eines schockierenden Erlebnisses abgebrochen hat. Ein furchtbarer Verdacht beschleicht die Mutter. (Fernseh-)Melodram um Liebe und Schuld, das dank solider Darsteller die schwerwiegenden Folgen einer Lebenslüge weitgehend überzeugend vor Augen führt, das aber allzu sehr an der arg konstruierten Geschichte trägt. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Bernd Böhlich
Buch
Marlis Ewald
Kamera
Eberhard Geick
Musik
Tamás Kahane
Darsteller
Thekla Carola Wied (Maria Bergmann) · Walter Kreye (Holger Schenk) · Thorsten Grasshoff (Niklas Bergmann) · Katja Woywood (Melanie) · Dieter Mann (Edgar)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren