Eine Affäre zu viert

- | USA 2003 | 77 Minuten

Regie: Linda Mendoza

Drei Frauen aus unterschiedlichen amerikanischen Städten entdecken, dass sie mit demselben Mann liiert sind, der nahezu zeitgleich mit ihnen anbandelte und sich nun nicht entscheiden kann. Sie wollen dem Nervenbündel eine Lektion erteilen, geraten aber in eine Auseinandersetzung zwischen FBI-Agenten und einer Gangsterbande. Die fast ausschließlich mit Latinos besetzte Komödie setzt auf Turbulenzen und Verwicklungen, krankt am wenig ausgefeilten Buch und reproduziert zu viele Stereotypen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CHASING PAPI
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
Linda Mendoza
Buch
Laura Angelica Simon · Steve Antin · Alison Balian · Liz Sarnoff
Kamera
Xavier Pérez Grobet
Musik
Emilio Estefan jr.
Schnitt
Maysie Hoy
Darsteller
Roselyn Sanchez (Lorena) · Sofia Vergara (Cici) · Jaci Velasquez (Patricia) · Eduardo Verástegui (Thomas Fuentes) · Lisa Vidal (Carmen)
Länge
77 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren