Rosamunde Pilcher: Vier Jahreszeiten - 1. Ein Sommer in Edellion/2. Herbststürme

- | Deutschland/Großbritannien 2008 | 150 Minuten

Regie: Giles Foster

Zufällig lernt eine junge Frau, Enkelin eines Viscounts in Cornwall, ihre Großmutter kennen, die den streitsüchtigen Großvater und ihre Familie vor 20 Jahren verließ. Zusammen mit ihr will sie die Hintergründe um den frühen Tod ihrer Mutter erfahren. Da der Großvater ihre Freundschaft zu hintertreiben versucht, wird ein lange schwelender Konflikt mit dem eigenen Bruder zur offenen Auseinandersetzung, die die Familie in den finanziellen Ruin zu treiben droht. Die ersten beiden (Fernseh-)Filme einer auf vier Teile angelegten Pilcher-Verfilmung. Mit allzu langem Atem wird eine mehr als konventionelle Schnulze entwickelt, die sich den Anstrich von internationalem "Flair" gibt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FOUR SEASONS: SUMMER / AUTUMN
Produktionsland
Deutschland/Großbritannien
Produktionsjahr
2008
Regie
Giles Foster
Buch
Trevor Bowen · Matthew Thomas
Kamera
Tony Imi
Musik
Richard Blackford
Schnitt
Catherine Creed
Darsteller
Senta Berger (Julia Combe) · Michael York (Stephen Combe) · Tom Conti (Charles Combe) · Paula Kalenberg (Abigail Combe) · Max von Pufendorf (Jamie Wilson)
Länge
150 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren