Duplicity - Gemeinsame Geheimsache

Komödie | USA/Deutschland 2009 | 125 Minuten

Regie: Tony Gilroy

Spionagefilm-Persiflage um ein Pärchen, dessen Protagonisten als Wirtschaftsspione für konkurrierende Konzerne arbeiten. Bei der Jagd nach einem geheimen Haarwuchsmittel werden die beiden in vielfältige Finten und Scharmützel verwickelt, wobei sich niemand sicher sein kann, wer auf wessen Seite agiert. Das komplexe Verwirrspiel mit Screwball-Elementen irritiert zwar durch einen allzu verschachtelten Plot, dessen Fäden im enttäuschend trivialen Schlussakt nicht sinnvoll zusammenfinden, unterhält aber dank großartiger Darsteller, einer gelungenen Kameraarbeit sowie einer stimmungsreichen Filmmusik. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DUPLICITY
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Tony Gilroy
Buch
Tony Gilroy
Kamera
Robert Elswit
Musik
James Newton Howard
Schnitt
John Gilroy
Darsteller
Julia Roberts (Claire Stenwick) · Clive Owen (Ray Koval) · Tom Wilkinson (Howard Tully) · Paul Giamatti (Richard Garsik) · Tom McCarthy (Jeff Bauer)
Länge
125 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Spionagefilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und des Cutters/Co-Produzenten John Gilroy. Die FSK-Freigabe "ab 12" der DVD bezieht sich auf das Bonusmaterial (Trailer etc.), der Film selbst hat eine Freigabe "ab 6".

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HD engl., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Nach seinem Regiedebüt mit „Michael Clayton“ (fd 38 598) ist „Duplicity“ der zweite Film, den der Drehbuchautor Tony Gilroy (u.a. die „Bourne“-Trilogie) selbst inszenierte. Einmal mehr übt er hier Kritik am Gebaren großer Firmen, die autonom und abseits des Gesetzes agieren. Dies geschieht dies hier jedoch leichter und spielerischer, denn „Duplicity“ ist kein reiner Spionagefilm, sondern eine Persiflage des Genres, die mit den Suspense-Mechanismen Hitchcocks arbeitet und in ihren Wortgefechten an die Screwball-Komödien der 1930er-Jahre erinnert, umrahmt von der Liebesgeschichte der beiden Hauptfiguren: Clive Owen spielt Ray, einen Agenten des britischen Geheimdiensts MI-6, der es mit der von Julia Roberts verkörperten CIA-Agentin Claire zu tun bekommt. In Dubai treffen beide erstmals aufeinander, wobei Ray die Professi

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren