Der Bulle und das Landei

- | Deutschland 2009 | 89 Minuten

Regie: Hajo Gies

Ein Polizist aus der Stadt wird wegen eines privaten Vergehens in ein Eifel-Städtchen "wegbefördert" und einer Polizistin vor die Nase gesetzt, die sich gerade um eine Stelle in der Großstadt beworben hat. Beide sind sich auf Anhieb wenig sympathisch, doch dann bricht ein Brand in dem Gasthof aus, in dem der Polizist Quartier bezogen hat. (Fernseh-)Kriminalfilm um eine Familientragödie, mit viel Humor erzählt vor pittoreskem Hintergrund. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Hajo Gies
Buch
Uwe Kossmann
Kamera
Daniel Koppelkamm
Musik
Klaus Doldinger
Darsteller
Uwe Ochsenknecht (Killmer) · Diana Amft (Katie) · Ulrike Bliefert (Oma Biever) · Oliver Bröcker (Bernd Daumen) · Martin Glade (Frank Gallo)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren