Step Up 3D

Tanzfilm | USA 2010 | 111 Minuten

Regie: Jon Chu

Eine Jugendbande lebt in einem alten Lagerhaus solidarisch zusammen und muss ein Tanzturnier gewinnen, um Mietrückstände bezahlen zu können. Dabei treten sie gegen eine verfeindete Gang an. Unterhaltsamer Jugendfilm mit Reminiszenzen ans klassische Filmmusical. Die in 3D bestens zur Geltung kommenden, zwischen Breakdance, Martial Arts und modernem Ausdruckstanz oszillierenden Tanzszenen stehen mit ihrer pointierten Mehrdimensionalität allerdings in denkbar großem Kontrast zur flachen Handlung. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
STEP UP 3-D
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Jon Chu
Buch
Amy Andelson · Emily Meyer
Kamera
Ken Seng
Musik
Bear McCreary
Darsteller
Sharni Vinson (Natalie) · Rick Malambri (Luke) · Adam Sevani (Moose) · Alyson Stoner (Camille) · Harry Shum jr. (Cable)
Länge
111 Minuten
Kinostart
26.08.2010
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Tanzfilm
Diskussion
In den letzten Wochen kamen immer mehr Filme ins Kino, die das Etikett „3D“ im Titel führen, ohne die Möglichkeiten dieser Technik wirklich zu nutzen. Jon Chu lässt in seinem Tanzfilm „Step Up 3D“ dagegen keine Gelegenheit aus, den Tiefeneffekt ins Bild zu setzen. Sei es, dass er einem Konfetti um die Ohren schießt, Luftballons durch den Saal schweben lässt, mit Wasser spritzt oder die Tänzer anhält, ihre Hände ins Publikum zu werfen. Das sind alles einfache Vergnügungen, aber sie verfehlen ihr Ziel nicht, passen zum Genre des Bühnenmusicals und sehen dank klarer und farbgesättigter Bilder deutlich besser aus als bei der Konkurrenz. Bislang wurde das 3D-K

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren