Sammys Abenteuer 3D

Abenteuer | Belgien 2010 | 86 Minuten

Regie: Ben Stassen

3D-Animationsfilm mit ökologischem Anliegen über die spannende Weltumrundung einer kleinen Meeresschildkröte, wobei sie gegen Müll, Menschen und die Einsamkeit kämpfen muss. Geradlinig erzähltes Abenteuer für jüngere Kinder mit unterhaltsamen stereoskopischen Effekten, das in seiner betonten Harmlosigkeit und Heiterkeit inhaltlich und visuell jedoch die Komplexität seines Themas allzu sehr vereinfacht. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
SAMMY'S AVONTUREN: DE GEHEIME DOORGANG
Produktionsland
Belgien
Produktionsjahr
2010
Regie
Ben Stassen
Buch
Domonic Paris
Musik
Ramin Djawadi
Länge
86 Minuten
Kinostart
28.10.2010
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Abenteuer | Kinderfilm | Animation
Diskussion
Naturdarstellungen und 3D passen eigentlich recht gut zusammen, vorausgesetzt, die Stereoskopie ist ordentlich gemacht. Ob imposante Grand-Canyon-Schluchten im Imax-Realfilm, die luftigen Ballonflüge in der Pixar-Animation „Oben“ (fd 39 473) oder die computergenerierte Wald- und Himmelswelt von James Camerons „Avatar“ (fd 39 663): durch die dritte Dimension wirken Landschaften tiefer, Tiere und Pflanzen scheinen zum Greifen nah. Schon allein die Illusion von Räumlichkeit macht Naturbilder zum Spektakel. Auf diesen Effekt setzt auch der belgische Regisseur Ben Stassen in einer der seltenen europäischen 3D-Kinoproduktionen. Sein Animationsfilm „Sammys Abenteuer“ taucht in die weite Unterwasserwelt ab. Dort leb

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren