Finalmente la Felicità

Komödie | Italien 2011 | 93 Minuten

Regie: Leonardo Pieraccioni

Ein Musikprofessor erfährt durch eine Fernsehsendung, dass seine verschwundene Mutter vor Jahren in Brasilien ein kleines Mädchen adoptiert hatte. Aus diesem ist mittlerweile eine junge Frau geworden, die nach Italien kommt, um als Model zu arbeiten, und ihren "Bruder" treffen möchte. Verwicklungsreiche Trivial-Komödie, die nach bekanntem Schema und wenig subtil Musik, Liebeswirren und Situationskomik mischt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
FINALMENTE LA FELICITÀ
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2011
Regie
Leonardo Pieraccioni
Buch
Leonardo Pieraccioni · Giovanni Veronesi
Kamera
Mark Melville
Musik
Gianluca Sibaldi
Schnitt
Stefano Chirchiè
Darsteller
Leonardo Pieraccioni · Rocco Papaleo · Ariadna Romero · Thygo Alves · Andrea Buscemi
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren