Das verlorene Labyrinth

- | Deutschland/Großbritannien/Südafrika 2012 | 186 (95 & 91) Minuten

Regie: Christopher Smith

Eine junge Lehrerin entdeckt in der Nähe der südfranzösischen Stadt Carcassonne eine Höhle und darin die Wandmalerei eines Labyrinths, zwei Skelette und einen Ring, von dem geheimnisvolle Kräfte ausgehen. Sie wird in Auseinandersetzungen mit einem skrupellosen Geheimbund verwickelt. Opulent inszenierter, durchaus unterhaltsamer (Fernseh-)Mystery- und Mittelalter-Thriller, der von Liebe und Verrat über mehrere Jahrhunderte hinweg erzählt und bis in die Zeit der Albigenserkreuzzüge zurückreicht, als zahllose Unschuldige als Ketzer verfolgt und ermordet wurden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LABYRINTH
Produktionsland
Deutschland/Großbritannien/Südafrika
Produktionsjahr
2012
Regie
Christopher Smith
Buch
Adrian Hodges
Kamera
Robert Humphreys
Musik
Trevor Jones
Schnitt
Stuart Gazzard · Thomas Goldser
Darsteller
Vanessa Kirby (Alice Tanner) · Jessica Brown-Findlay (Alais) · Tom Felton (Graf Trencavel) · John Hurt (Audric Baillard) · Danny Keogh (Bertrand Pelletier)
Länge
186 (95 & 91) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Extras der BD umfassen indes u.a. ein längeres „Making of“ (29 Min.) sowie ausführliche Interviews mit Cast & Crew (109 Min.).

Verleih DVD
Koch (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren