Eine Brücke in die Welt

Dokumentarfilm | Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Maria Knilli

Zweiter Teil einer dokumentarischen Langzeitstudie über drei Kinder einer Waldorfschule in Landsberg am Lech. Beobachtungszeitraum sind das vierte bis sechste Schuljahr (2010-2012). Neben den Schülern kommen auch die Eltern zu Wort, deren heranwachsende Sprösslinge die Entscheidung für die anthroposophische Schule teilweise recht kritisch sehen. Der erste Teil ("Guten Morgen, liebe Kinder") hatte die ersten drei Schuljahre der Kinder betrachtet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Maria Knilli
Buch
Maria Knilli
Kamera
Maria Knilli
Musik
Roman Bunka
Schnitt
Nina Ergang
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
Telepool/KNM (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren