Edge of War - Zug des Todes

Kriegsfilm | Russland 2010 | 119 Minuten

Regie: Alexej Utschitel

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wird ein ehemaliger Eisenbahningenieur Aufseher in einem sibirischen Gefangenenlager. Auf der Suche nach einer im Krieg zurückgelassenen Lokomotive, die er reparieren will, um sich mit seinem Erzrivalen ein Rennen zu liefern, verliebt er sich in eine junge Deutsche, die sich jahrelang in der Wildnis versteckt hat. Aufwändig und spannend inszenierter Kriegsfilm mit melodramatischen Verwicklungen und einem spektakulären Eisenbahnrennen als Höhepunkt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KRAY
Produktionsland
Russland
Produktionsjahr
2010
Regie
Alexej Utschitel
Buch
Alexander Gonorowski
Kamera
Juri Klimenko
Musik
David Holmes
Darsteller
Wladimir Maschkow (Ignat) · Wjatscheslaw Krikunow (Stepan) · Anjorka Strechel (Elsa) · Julia Peresild (Sofia) · Alexander Baschirow (Zilkin)
Länge
119 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Kriegsfilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches „Making of“ (29 Min.)

Verleih DVD
MIG/EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 russ./dt.)
Verleih Blu-ray
MIG/EuroVideo (16:9, 1.78:1, dts-HD russ./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren