9. April - Angriff auf Dänemark

Drama | Dänemark 2015 | 89 Minuten

Regie: Roni Ezra

Im Jahr 1940 fürchtet Dänemark eine deutsche Invasion, will aber dem mächtigen Deutschen Reich durch eine offene Mobilmachung keinen Vorwand zur Aggression liefern. Ein Leutnant wird mit seiner Truppe unter dem Vorwand einer Routineübung an die deutsch-dänische Grenze verlegt, wo es bald zum Ernstfall kommt. Kriegsfilm als Elegie über eine Gruppe von Männern, die nur unzureichend vorbereitet in eine aussichtlose Situation geraten. Getragen wird der Film vor allem von einem versierten Hauptdarsteller. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
9. APRIL
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2015
Regie
Roni Ezra
Buch
Tobias Lindholm
Kamera
Philippe Kress
Musik
Jonas Struck
Schnitt
Peter Brandt
Darsteller
Pilou Asbæk (Sand) · Lars Mikkelsen (Hintz) · Gustav Dyekjær Giese (Menig Andersen) · Elliott Crosset Hove (Menig Lassen) · Martin Greis (Gjermansen)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm

Heimkino

Die Extras umfassen Interviews mit Veteranen des 9. Aprl 1940 (20 Min.) sowie den Soundtrack auf separater Tonspur (35 Min.). Die FSK-Freigabe „ab 16“ bezieht sich auf das Bonusmaterial (Trailer etc.), der Film selbst hat eine Freigabe „ab 12“.

Verleih DVD
Pandastorm/Ascot Elite (16:9, 1.78:1, DD5.1 dän./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Pandastorm/Ascot Elite (16:9, 1.78:1, dts-HDMA dän./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren