Alexander der Kleine

Kinderfilm | DDR/UdSSR 1981 | 97 Minuten

Regie: Wladimir Fokin

Elternlose, nach Kriegsende auf der Straße aufgefundene Kinder finden eine erste Unterkunft in einem provisorischen Kinderheim. Doch ohne die Hilfe sowjetischer Soldaten, die für Nahrung, Medikamente und Kleidung sorgen, ist ein Überleben nicht möglich. Nach authentischen Vorgängen erzählte, sehr konstruierte und wenig schlüssige Geschichte. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
ALEXANDER MALENKIJ
Produktionsland
DDR/UdSSR
Produktionsjahr
1981
Regie
Wladimir Fokin
Buch
Ingeburg Kretzschmar · Valentin Jeshow · Wladimir Eshow · Wladimir Fokin
Kamera
Sergej Filippow
Musik
Eduard Artemjew
Schnitt
Tamara Beljajewa
Darsteller
Boris Tokarew (Hauptmann Zwetow) · Juri Nasarow (Starchina) · Michail Kokschenow (Soldat Kurykin) · Olaf Schneider (Pinsel) · Ute Lubosch (Tessa)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren