Protect and Kill

Action | USA 1993 | 87 (gek. 71) Minuten

Regie: Martin Morris

Nachdem ein heruntergekommener Ex-Polizist eher zufällig eine Frau vor einer Entführung gerettet hat, wird er von ihrem Vater, einem Mafia-Oberhaupt, als Bodyguard angeheuert. Leibwächter und Schutzbefohlene verlieben sich ineinander, und er wird Zielscheibe sowohl eines feindlichen Clans als auch der intriganten "rechten Hand" des Paten, der selbst die Tochter ehelichen wollte. Ein stereotyper Action-Reißer, dessen plump inszenierte Geschichte lediglich Alibi einer blutrünstigen Gewaltorgie ist. Die schauspielerische Unfähigkeit der Darsteller sorgt allenfalls noch für unfreiwillige Komik. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
L.A. WARS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Martin Morris · Tony Kandah
Buch
Addison Randall · Tony Kandah
Kamera
Mark Morris
Musik
Louis Febre
Schnitt
Michael Hight
Darsteller
Jake Quinn (Vince Murdocco) · Mary Zilba (Carla) · A.J. Stephans (Carlo Giovani) · Johnny Venocur (Vinny) · Rodrigo Obregón (Raul Guzman)
Länge
87 (gek. 71) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. ab 16)
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Action

Diskussion
Drogen, Leichen, Leidenschaften - es herrscht mal wieder Bandenkrieg in Los Angeles. Nachdem der allzeit schieß- und prügelfreudige, vom unehrenhaft entlassenen Streifenpolizisten zum Türsteher heruntergekommene Vince Murdocco eher zufallig die schöne Caria

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren