No Way Out - Gegen die Flammen

Actionfilm | USA 2017 | 134 Minuten

Regie: Joseph Kosinski

Eine freiwillige Feuerwehr aus Arizona will sich als auf Waldbrände spezialisierte Einheit professionalisieren. Die Männer um einen charismatischen Kommandanten arbeiten hart an ihren Fähigkeiten, damit sie auch in anderen US-Bundesstaaten zum Einsatz kommen. Das führt zu Konflikten mit den Angehörigen, stiftet aber auch Identität und Zusammenhalt. Der nahe an der Realität inszenierte Film schildert nach einem realen Vorbild recht bodenständig Arbeit und Alltag der US-Feuerwehrmänner, erinnert visuell und inszenatorisch aber auch an Actionfilme und Western. Neben dem Feuer und den konservativen Burschen spielt dabei auch die Angst vor Verlust eine Rolle.

Filmdaten

Originaltitel
ONLY THE BRAVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Joseph Kosinski
Buch
Ken Nolan · Eric Warren Singer
Kamera
Claudio Miranda
Schnitt
Billy Fox
Darsteller
Josh Brolin (Eric Marsh) · Miles Teller (Brendan McDonough) · Jeff Bridges (Duane Steinbrink) · Taylor Kitsch (Chris McKenzie) · Jennifer Connelly (Amanda Marsh)
Länge
134 Minuten
Kinostart
03.05.2018
Fsk
ab 12; f
Genre
Actionfilm | Biopic | Drama
Diskussion
Mit meterhohen Flammen beginnt der Film, mitten in einem brennenden Wald, um eine Ahnung zu vermitteln, wie schnell so ein Feuer sein kann, wie laut, wie unbezwingbar. Man spürt in dieser kurzen Sequenz Ohnmacht und Tod, und das ist für den Rest des Films von Bedeutung, damit man versteht, was die Persönlichkeit der Feuerwehrmänner prägt, die sich den Waldbränden entgegenstellen. Diese Männer denken täglich ans Feuer. Es ist ein Begleiter, der nie ganz aus ihrem Alltag verschwindet. Sie reden darüber, als wäre es lebendig, „she“, sagen sie dazu, „the bitch“, sie beleidigen es, um ihre Furcht zu kaschieren. Wenn sie auf die bewaldeten Hügel rund um ihre Heimatstadt Prescott schauen, sehen sie keine Bäume, sondern „Brennstoff“. Das wird allen neuen Bewerbern mit auf den Weg gegeben, die bei der Feuerwehr anfangen wollen: ihr Blick auf die Natur werde sich unwiederbringlich verändern. Er werde an Romantik verlieren und ihnen nur noch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren