Animation | Kanada/USA 2018 | 85 Minuten

Regie: Ross Venokur

Ein durch einen Fluch in früher Kindheit für Frauen unwiderstehlich gewordener Märchenprinz genießt das Leben, bis es seinem Vater nach einer Dreifachverlobung zu viel wird. Auf eine abenteuerliche Reise geschickt, bei der er sowohl sich selbst als auch seine wahre Liebe finden soll, erwächst dem Prinzen ein Begleiter in einem Banditen, hinter dem sich eine verkleidete Frau verbirgt. Wenig origineller, gestalterisch altmodischer Animationsfilm, der vor allem Witz und Sympathieträger vermissen lässt. Die angestrebte Märchenparodie wird allenfalls in einigen Figuren erreicht, während eingängige Popsongs für den größten Unterhaltungswert sorgen. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
CHARMING
Produktionsland
Kanada/USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Ross Venokur
Buch
Ross Venokur
Musik
Tom Howe
Schnitt
Rob Neal
Länge
85 Minuten
Kinostart
02.08.2018
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Animation

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Wenig origineller, gestalterisch altmodischer Animationsfilm, der sich an der angestrebten Märchenparodie weitgehend verhebt.

Moderne Märchenadaptionen, die sich selbst und ihre Figuren nicht toternst nehmen, erfreuen sich immer wieder großer Popularität, man denke nur an die Disney-Blockbuster „Rapunzel – Neu verföhnt“ (2010, (fd 40 202)) sowie „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ (2013, (fd 42 057)). Dazu passt auch der immer etwas anarchische große grüne Oger Shrek, der in den 2000er-Jahren die internationalen Kino-Charts dominierte. Allein vier Leinwandwerke wurden zwischen 2001 und 2010 realisiert, an deren Entstehung maßgeblich beteiligt war John H. Williams. Jetzt versucht der Produzent an diese glorreichen Zeiten anzuknüpfen. F&uum

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren