Mercuriales - Die Töchter des Merkur

Drama | Frankreich 2014 | 101 Minuten

Regie: Virgil Vernier

In einem von futuristisch anmutenden Zwillingstürmen überragten Pariser Vorort treffen zwei junge Frauen auf der Suche nach dem Lebensglück aufeinander. Gemeinsam versuchen sie der Menschenfeindlichkeit der Großstadt zu entkommen, werden aber selbst in einem idyllischen Landhaus wieder von der Härte der Realität eingeholt. Selbstbewusst auf eine ausgearbeitete Handlung und inhaltliche Stringenz verzichtendes Spielfilmdebüt, das seine dokumentarisch anmutenden Bilder urbaner Vereinsamung mit mythischen Anklängen und visueller Poesie versieht. Als Darstellung von Isolation und Wurzellosigkeit mitunter eintönig, aber mit durchweg spürbarer Sympathie für die Hauptfiguren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MERCURIALES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Virgil Vernier
Buch
Virgil Vernier · Mariette Désert
Kamera
Jordane Chouzenoux
Musik
James Ferraro
Schnitt
Raphaëlle Martin-Holger
Darsteller
Ana Neborac (Lisa) · Philippine Stindel (Joane) · Jad Solesme (Nadia) · Annabelle Lengronne (Zouzou) · Sadio Niakaté (Tony)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Fantasy

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren