Tatort - Das verschwundene Kind

Krimi | Deutschland 2019 | 90 Minuten

Regie: Franziska Buch

Nach ihrer Strafversetzung nach Göttingen gerät die frühere LKA-Beamtin Charlotte Lindholm sofort mit ihrer neuen Kollegin aneinander und auch die erste gemeinsame Ermittlung wird zur emotionalen Belastung. Eine Jugendliche hat unter seltsamen Umständen ein totes Kind zur Welt gebracht, die Nachforschungen scheinen auf einen Missbrauch oder eine Vergewaltigung als Ursache der Schwangerschaft hinzudeuten. Teilweise packender, oft aber auch sehr umständlich entwickelter (Fernseh-)Krimi, der sein sensibles Thema wenig subtil angeht. Auch das Neukonzept des Frauen-Ermittlerteams wird recht holprig eingeführt und überzeugt nicht in Gänze. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Franziska Buch
Buch
Franziska Buch · Jan Braren · Stefan Dähnert
Kamera
Konstantin Kröning
Musik
Johannes Kobilke
Schnitt
Andrea Mertens
Darsteller
Maria Furtwängler (Charlotte Lindholm) · Florence Kasumba (Anaïs Schmitz) · Emilio Sakraya (Nino Brehmer) · Lilly Barshy (Julija Petkow) · Merab Ninidze (Vater Petkow)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren