Die Prinzessin Yang

Drama | Japan/Hongkong 1955 | 95 Minuten

Regie: Kenji Mizoguchi

Der Film erzählt eine Geschichte aus dem Chinesischen Reich des 8. Jahrhunderts: An den Hof des Kaisers Huan Tsung wird eine schöne Frau gebracht, die dessen Aufmerksamkeit erringen soll, um den ehrgeizigen Zielen eines Offiziers zu dienen. Aus dieser Exposition entwickelt sich ein Epos, in dem sich Politik und Privates auf tragische Weise verbinden. Eins der hierzulande weniger bekannten Werke Mizoguchis. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
YOKIHI
Produktionsland
Japan/Hongkong
Produktionsjahr
1955
Regie
Kenji Mizoguchi
Buch
Doe Ching · Matsutaro Kawaguchi · Yoshikata Yoda · Masashige Narusawa
Kamera
Kôhei Sugiyama
Musik
Fumio Hayasaka
Schnitt
Kanji Suganuma
Darsteller
Machiko Kyô (Prinzessin Yang Kwei-fei) · Masayuki Mori (Kaiser Xuan Zong) · Sô Yamamura (An Lushan) · Eitaro Shindô (Kao Li-hsi) · Sakae Ozawa (Yang Kuo-chung)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren