Das letzte Zigeunerlager

Drama | UdSSR 1935 | 86 Minuten

Regie: Jewgeni Schneider

Das Leben in einem südrussischen Zigeunerlager, das nach jahrhundertelangem Nomadenleben schließlich seßhaft gemacht wird. Ein klassischer sowjetischer Minoritätenfilm, der das Leben der Romagruppe durchaus detailliert zeigt, bevor durch gemeinsame Arbeit alle Willigen in die sowjetische Gesellschaft integriert werden. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
POSLEDNIJ TABOR
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1935
Regie
Jewgeni Schneider · Moissej Goldblat
Buch
S. Markina · Michail Wituchnowski
Kamera
Nikolai Prosorowski
Musik
Grigori Lobatschow
Darsteller
Alexander Granach (Danilo) · Nikolai Mordwinow (Judko) · M. Sinelnikowa (Tira) · Ljalja Tschornaja (Alma) · Michail Janschin (Iwan Licho)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren