HAMBI - Der Kampf um den Hambacher Wald

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 83 Minuten

Regie: Lukas Reiter

Seit 2012 hielten Umweltaktivisten Bäume im rheinländischen Hambacher Forst besetzt, um diesen vor der Rodung zu schützen. Nachdem der Energiekonzern RWE die Abholzung beschlossen hatte, kam es ab 2015 zu Zusammenstößen zwischen Protestlern und Polizei. Der beobachtende Dokumentarfilm konzentriert sich auf das Jahr 2018, in dem der Widerstand seinen Höhepunkt erreichte und zeigt die Ereignisse aus Sicht der Aktivisten. In seiner Parteilichkeit eindeutig, fängt der unkommentierte Film bemerkenswerte Formen des kreativen Protestes ein, neigt jedoch zu Wiederholungen und verrät letztlich zu wenig über Hintergründe und Motive. (Vgl. auch den zeitgleich entstandenen Dokumentarfilm „Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Lukas Reiter
Buch
Lukas Reiter
Kamera
Lukas Reiter
Schnitt
Lukas Reiter
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren