Leaving the Frame

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 96 Minuten

Regie: Maria Ehrich

Die Schauspielerin Maria Ehrich nimmt sich eine Auszeit von ihrem „Leben nach Drehbuch“ und bricht gemeinsam mit ihrem Freund zu einer Weltreise auf. Neben dem Paar, dessen Beziehung in den vier Monaten auf eine harte Probe gestellt wird, rückt der Dokumentarfilm aber auch die Menschen in den Blickpunkt, denen die beiden unterwegs begegnen. Die prächtig fotografierte und eindrücklich inszenierte Reisedokumentation ist charmant, uneitel und tiefgründig, erscheint allerdings nur bedingt authentisch. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Maria Ehrich · Manuel Vering
Buch
Maria Ehrich · Manuel Vering
Musik
Hollow Coves · Marc Hoffmann · Sean Koch · Sabin Tambrea · Violetta Zironi
Schnitt
David Jacobi
Länge
96 Minuten
Kinostart
03.10.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Dokumentarfilm

Reisedokumentation der Schauspielerin Maria Ehrich, die sich eine Auszeit von ihrem „Leben nach Drehbuch“ nimmt und zusammen mit ihrem Freund zu einer viermonatigen Weltreise aufbricht.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren