Kubrick erzählt Kubrick

Dokumentarfilm | Frankreich 2020 | 61 Minuten

Regie: Gregory Monro

Der US-amerikanische Filmregisseur Stanley Kubrick (1928-1999) galt als öffentlichkeitsscheu und hielt sich gegenüber der Presse mit Interviews zurück. Der französische Filmkritiker Michel Ciment gehörte zu den wenigen Vertrauten, mit denen er Gespräche über seine Arbeit führte, und zeichnete über einen Zeitraum von 30 Jahren ihre Begegnungen auf. Aus diesem Material wurde ein Dokumentarfilm gestaltet, der eine seltene Nähe zu dem Filmsolitär Kubrick erlaubt, ohne diesen zu entmystifizieren. Die etwas sprunghafte Annäherung setzt allerdings eine bereits vorhandene Vertrautheit mit Kubricks Oeuvre voraus. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KUBRICK PAR KUBRICK
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2020
Regie
Gregory Monro
Buch
Gregory Monro
Kamera
Radoslaw Ladczuk
Musik
Vincent Théard
Schnitt
Philippe Baillon
Länge
61 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren