Drama | Indien 2021 | 294 (6 Folgen) Minuten

Regie: Alankrita Shrivastava

Hybrid-Serie aus Emanzipationsdrama und Bollywood-Soap Opera, deren weibliche Figuren sich erst aus dem engen Korsett der Konventionen winden müssen. Die Auflehnung gegen sexuelle Übergriffe und gesellschaftliche Erwartungen wird dabei zum narrativen Spannungsbogen. Meist nicht sonderlich subtil, aber in seiner Grundtendenz engagiert auf die Selbstermächtigung der weiblichen Figuren ausgerichtet, entwickelt sich eine mitreißende Geschichte um fünf Frauen unterschiedlichster Altersstufen und Schichten, die sich allen Widerständen zum Trotz einen Weg für ihre Lebensträume bahnen. Zusammenhalt und Ehrlichkeit untergraben dabei das Macht-Ungleichgewicht, das nur durch eine geschlechterübergreifende Mesalliance aus Schweigen und Vertuschung aufrechterhalten werden kann. – Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BOMBAY BEGUMS
Produktionsland
Indien
Produktionsjahr
2021
Regie
Alankrita Shrivastava · Bornila Chatterjee
Buch
Alankrita Shrivastava · Iti Agarwal · Bornila Chatterjee
Kamera
Akshay Singh
Schnitt
Charu Shree Roy · Omkar Uttam Sakpal
Darsteller
Pooja Bhatt · Shahana Goswami · Amruta Subhash · Plabita Borthakur · Aadhya Anand
Länge
294 (6 Folgen) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
– Ab 16.
Genre
Drama | Serie

Eine Serie um fünf Großstadt-Frauen aus unterschiedlichen Generationen und Milieus und ihr alltägliches Ringen mit gesellschaftlichen Rollenbildern, mit Moralvorstellungen, Sexualität, persönlichen Wüschen und privaten wie beruflichen Krisen.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren