Hier wo ich lebe

Dokumentarfilm | DDR 1979 | 76 Minuten

Regie: Harry Hornig

Propagandistischer Dokumentarfilm über das dreitägige Verbandstreffen der Freien Deutschen Jugend (FDJ) in Berlin zu Pfingsten 1979. Gezeigt werden die großen offiziellen Demonstrationen, aber auch kleine Begegnungen am Rande.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1979
Regie
Harry Hornig
Buch
Harry Hornig
Kamera
Georg Kilian · Kollektiv
Musik
Peter Gotthardt
Schnitt
Thea Busch · Ursula Bredow
Länge
76 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren