Das Licht des Quittenbaums

Drama | Spanien 1992 | 130 Minuten

Regie: Victor Erice

Ein Maler arbeitet mehrere Monate an exakten Skizzen eines Quittenbaums, ehe er sein Vorhaben aufgibt. Je tiefer er in das Problem eindringt und dabei auch anderen, philosophischen Fragen nachspürt, um so klarer erkennt er seine eigene Stellung als Künstler und die Stellung des Menschen in der Welt. Die Beschäftigung mit einem "simplen" Sujet, einem naturalistischen Stilleben dient dem tief philosophischen Film als Anlaß zu einer leidenschaftlichen Reflexion über die Schöpfung und zu einer faszinierenden Auseinandersetzung mit dem künstlerischen Schaffensprozeß - auch mit seinen ganz prosaischen Seiten. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
EL SOL DEL MEMBRILLO
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
1992
Regie
Victor Erice
Buch
Victor Erice · Antonio López
Kamera
Javier Aguirresarobe · Angel Luis Fernández · José Luis López-Linares
Musik
Pascal Gaigne
Schnitt
Juan Ignacio San Mateo
Darsteller
Antonio López (Antonio) · Marina Moreno (Maria) · Enrique Gran (Enrique) · José Carretero · María López
Länge
130 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren