Komm nach Wien, ich zeig dir was!

Sexfilm | BR Deutschland/Österreich 1969 | 83 Minuten

Regie: Rolf Thiele

Sittengeschichte der Wiener Maderln, genannt "Mizzis", die Ereignisse aus den verschiedenen Jahrhunderten einfallslos aneinanderreiht: von der Römerzeit bis zum Abzug der Sowjets nach dem Zweiten Weltkrieg. Plumper Sexfilm, der mangelnden Witz durch Eindeutigkeit ersetzt. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
1969
Regie
Rolf Thiele
Buch
Joachim Fernau
Kamera
Wolf Wirth
Musik
Bernd Kampka
Schnitt
Inga Sauer
Darsteller
Tanja Gruber · Andrea Rau · Veit Relin · Julia Holt · Kitty Kino
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Sexfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren