Das Phantom der Oper

Freitag, 22.02.2019

Diskussion

Die erste, stumme Verfilmung des Schauerromans von Gaston Leroux mit einer der denkwürdigsten Rollen des gefeierten Stummfilmstars Lon Chaney. Ein rachsüchtiger Musiker, der sein entstelltes Gesicht hinter einer Maske verbirgt und in den Katakomben der Pariser Oper sein Unwesen treibt, entführt eine junge Sängerin, die er gegen die Primadonna durchsetzen will. Mehr Melodram als Horrorfilm, das Spannung mit intensiven, klug berechneten Bildkompositionen schafft. Trotz überdeutlicher Altersspuren - die Anklänge an expressionistische Kulissen sind oberflächlich, das Maskenbild wirkt überholt - ein reizvoller Film, vor allem im Vergleich zu späteren, oft zu grausigen Verfilmungen der klassischen Gruselgeschichte. - Ab 16.

Zum Film in der arte-Mediathek


Foto: arte/Lobster Films

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren