© ARD Degeto/BR

Mein großer Freund Shane (BR)

Mittwoch, 15.07.2020

31.7., 22.45-0.40, BR

Diskussion

Ein Fremder namens Shane (Alan Ladd) heuert als Helfer auf der Farm von Joe Starrett (Van Heflin) an; dessen Sohn Joey blickt bald bewundernd zu ihm auf und freundet sich mit ihm an. Jedoch braut sich Unheil über der Farm zusammen: Der latente Weidekrieg zwischen örtlichen Farmern wie Starrett und den Ranchern, die Flächen für ihr Vieh beanspruchen, nimmt gewalttätige Züge an; mit Terror und Erpressung versucht ein mächtiger Viehbaron, die Farmer zu vertreiben. Als dieser einen Killer (Jack Palance) engagiert, greift Shane, der sich als ehemaliger Revolvermann entpuppt, zur Waffe, um die Farmer zu verteidigen.

George Stevens Film, der 1954 einen „ Oscar“ für die Beste Kamera absahnte, gehört zu den großen Klassikern des Western-Genres; der glänzend inszenierte und ausgezeichnet gespielte Film geht mit  Actionelementen sparsam um und setzt stattdessen auf eine getragene Inszenierung und die hervorragende Kameraarbeit von Loyal Griggs. Shane verkörpert den Archetyp des einsamen und heimatlosen Revolvermanns, der sich als "Erlöser im Sattel" selbstlos für die Schwachen und Unterdrückten opfert und damit dem Guten zum Sieg verhilft.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren