Sven von Reden

16 Beiträge gefunden.

Gegen das Glücksdiktat

Für ihren Debütfilm „Das melancholische Mädchen“ gewann die Regisseurin Susanne Heinrich den Hauptpreis beim Festival Max Ophüls Preis in Saarbrücken. In einer lose zusammenhängenden Szenenfolge begibt sich die Titelfigur darin auf Sinn- und Glückssuche, was mit vielen ironischen Brechungen zur gewitzten Auseinandersetzung mit vorherrschenden Normen wird. Ein Gespräch über filmische Formen der Verfremdung und die Umkehrung des männlichen Blicks.

Das Gespräch führte Sven von Reden

Auf dem Weg zum totalen Film

Der vielleicht unabhängigste Filmemacher Europas