Science-Fiction | BR Deutschland 1989 | 98 Minuten

Regie: Roland Emmerich

Im Jahr 2038 sind die Rohstoffquellen der Erde erschöpft; mächtige Konzerne kämpfen um die letzten Ressourcen im All. Im Bergwerk eines fernen Planeten, der zugleich als Strafkolonie für Schwerverbrecher dient, kommt es zum Konflikt zwischen einem Sicherheitsagenten und dem betrügerischen Kommandanten. An amerikanischen Vorbildern orientierter Science-Fiction-Film, der Tricks und Spezialeffekte sinn- und witzlos aneinanderreiht, bei der Figurenzeichnung versagt und zu keiner glaubwürdigen Story findet. - Ab 16.

Filmdaten

Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Produktionsfirma
Centropolis
Regie
Roland Emmerich
Buch
Dean Heyde · Roland Emmerich
Kamera
Karl Walter Lindenlaub
Musik
Joel Goldsmith
Schnitt
Tomy Wigand
Darsteller
Michael Paré (Felix Stone) · Lisa Eichhorn (Major Terry Morgan) · Malcolm McDowell (Captain Lee) · Brian Thompson (Jake) · Leon Rippy (Sgt. Sykes)
Länge
98 Minuten
Kinostart
11.07.2024
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction
Externe Links
IMDb | TMDB

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren