Der einsame Puma

Tierfilm | USA 1968 | 90 Minuten

Regie: Winston Hibler

Ein Holzfäller entdeckt in den Bergen des amerikanischen Nordwestens einen kleinen Puma und rettet ihn vor dem Hungertod. Bald wird der heranwachsende Charlie, wie ihn der Holzfäller nennt, zum guten Freund aller Arbeiter und darf während des großen Holztreibens dabei sein. Als er eines Nachts von einem Pumaweibchen angelockt wird, gerät er in gefährliche Abenteuer. Ein unterhaltsamer Tierfilm aus der Walt-Disney-Produktion. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
CHARLIE THE LONESOME COUGAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1968
Regie
Winston Hibler
Buch
Jack Speirs
Kamera
Lloyd Beebe · William W. Bacon III
Musik
Franklyn Marks
Schnitt
Gregg McLaughlin
Darsteller
Ron Brown (Jess Bradley) · Clifford Peterson (Cliff) · Bryan Russell (Potlatch) · Lewis Sample (Chefingnieur) · Linda Wallace (Jess' Verlobte)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Tierfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren