Im Fieber der Liebe

Melodram | Frankreich 1941 | 125 (gek. 85) Minuten

Regie: Jean Delannoy

Der Abt eines Klosters erzählt einem vor der Polizei geflüchteten Verletzten eine Geschichte, statt ihn der Justiz auszuliefern: Bruder Marco, der in der Kapelle singt, war einst ein berühmter Operntenor in Paris. Er trug Schuld am Tode seiner Frau, die er mit einer amerikanischen Starsängerin betrogen hatte, und ging ins Kloster. Der Flüchtling begreift die Lektion des Abtes und verläßt ihn geläutert. Ein sentimentaler und verlogener Film, unterlegt mit der schrillen Sangeskunst des Tenors. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
FIEVRES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1941
Regie
Jean Delannoy
Darsteller
Ginette Leclerc · Jacqueline Delubac · Madeleine Sologne · Tino Rossi · René Génin
Länge
125 (gek. 85) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Melodram
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren