Der zweite Atem

Gangsterfilm | Frankreich 1966 | 117 (Orig. 150) Minuten

Regie: Jean-Pierre Melville

Ein aus dem Gefängnis entkommener Gangster versucht mit seinen Komplizen, den großen Coup zu landen, um ein neues Leben anfangen zu können, endet aber in einer Falle. Der klassische Gangsterfilm Melvilles in der Tradition des "film noir" bietet spannende Krimiunterhaltung und zeigt einen Gangster-Mikrokosmos, der an den eigenen Konventionen und Regeln zugrunde geht. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LE DEUXIEME SOUFFLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1966
Regie
Jean-Pierre Melville
Buch
Jean-Pierre Melville
Kamera
Marcel Combes
Musik
Bernard Gérard
Schnitt
Michèle Boehm
Darsteller
Lino Ventura (Gustave Minda, "Gu") · Paul Meurisse (Inspektor Blot) · Raymond Pellegrin (Paul Ricci) · Christine Fabrega (Manouche) · Marcel Bozzuffi (Jo Ricci)
Länge
117 (Orig. 150) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren