Das Labor des Grauens - The Freakmaker

Horror | USA 1974 | 88 Minuten

Regie: Jack Cardiff

Ein verrückter Wissenschaftler verschleppt Studenten und macht sie mittels Gen-Manipulation zu "Pflanzenmenschen", die als Attraktion einer Jahrmarktsshow ihr Leben fristen. Niveauarmer Gruselfilm ohne jeden Anflug von Logik, der ein altes Thema mit verstaubten Horror-Klischees ausstattet und in den Jahrmarktszenen mißgebildete Menschen als Objekte eines menschenverachtenden Voyeurismus ausstellt.

Filmdaten

Originaltitel
THE FREAKMAKER | THE MUTATION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1974
Regie
Jack Cardiff
Buch
Robert D. Weinbach · Edward Mann
Kamera
Paul Beeson
Musik
Basil Kirchin
Darsteller
Donald Pleasence (Dr. Nolter) · Tom Baker (Lynch) · Brad Harris (Brian Redford) · Michael Dunn (Burns) · Julie Ege (Hedi)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Horror
Diskussion
Dr. Nolter, ein genialer Biologieprofessor, fabuliert in seinen Vorlesungen von den "herrlichen Schöpfungen" der Zukunft, die per Gen-Manipulation entstünden. Zu nächtlicher Stunde hingegen verfolgt er seinen Traum ohne jede Skrupel und experimentiert an lebenden Menschen, die sein Faktotum Lynch, ein entstellter Riese, anschleppt. Ergebnis

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren