Gefährten des Todes

Western | USA 1961 | 93 Minuten

Regie: Sam Peckinpah

Drei unerbittliche Rivalen, die eigentlich eine Bank überfallen wollten, begleiten eine ehemalige Bardame mit dem Sarg ihres erschossenen Kindes, das sie an der Seite seines Vaters beisetzen will, durch gefährliches Indianergebiet. Peckinpahs erster Kinofilm ist ein stilsicher entwickelter Western; klassische Topoi, Personenkonstellationen und gängige Genre-Motive verbinden sich zu einem Drama um Rache, Haß, Rivalität und Liebe, das vor allem durch die ambivalente Zeichnung von vermeintlich "Wilden" und Zivilisierten auch psychologisch interessant ist. (Videotitel: "Deadly Companions") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DEADLY COMPANIONS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1961
Regie
Sam Peckinpah
Buch
A.S. Fleischman
Kamera
William H. Clothier
Musik
Marlin Skiles
Schnitt
Stanley E. Rabjohn
Darsteller
Maureen O'Hara (Kit) · Brian Keith (Yellowleg) · Steve Cochran (Billy) · Chill Wills (Turk) · Strother Martin (Parson)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f (fr.16; nf)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Western | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren