Christopher Columbus - Der Entdecker

Abenteuer | USA 1991 | 121 Minuten

Regie: John Glen

Historiengemälde um die Entdeckung der Neuen Welt durch Christoph Columbus, das sich nicht der geschichtlichen Wahrheit verschrieben hat, sondern sein Hauptaugenmerk auf die düsteren Aspekte der Epoche legt. Als Ausstattungs- und Abenteuerfilm im Stile der 50er Jahre inszeniert, bleibt der Film ohne sonderlichen Tiefgang und wendet sich mit vereinfachenden Mitteln gegen die Barbarei jener Zeit.

Filmdaten

Originaltitel
CHRISTOPHER COLUMBUS: THE DISCOVERY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
John Glen
Buch
Mario Puzo · John Briley
Kamera
Alec Mills
Musik
Cliff Eidelman
Schnitt
Matthew Glen
Darsteller
Georges Corraface (Christoph Columbus) · Tom Selleck (König Fernando) · Rachel Ward (Königin Isabella) · Marlon Brando (Tomas de Torquemada) · Mathieu Carrière (König Johann)
Länge
121 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Abenteuer | Historienfilm

Diskussion
"Am Freitag, den 3. August 1492, um acht Uhr morgens segelte der Admiral an der Klippe von Saltes, seewärts vor der Stadt Huelma in Andalusien, vorüber und drang mit seinen nur halbgedeckten Karavellen kühnen Mutes hinaus auf die Wogen des Atlantischen Ozeans."

Vor diesem Tag liegen Jahre der Erniedrigung, der Verachtung, der Armut. Christopher Columbus, ein Genueser, nicht adlig, aus der Kaufmannsschicht stammend, war gebildet; er hatte die Universität in Pavia besucht. Dennoch mußte er jahrelang seinen Lebensunterhalt als Kartenzeichner verdienen, fand keine Gelegenheit, Kapitän eines Schiffes zu werden, obwohl er angeblich an allen Grenzen der damals bekannten Welt gewesen war. Durch das Studium aller Quellen jener Zeit entwickelte er eine Theorie, wie man auf dem Seeweg Indien erreichen könnte. Es war eins der beherrschenden Themen, versprachen doch diese Länder Reichtümer in Hülle und Fülle. Der portugiesische König Joao II. machte sich die Pläne des Mannes zu eigen -nach einer Audienz, in der er ihn um Hilfe für die Finanzierung seiner Reise ersuchte. Eine Expedition des Königs scheiterte, Columbus wurde zum Narren. Erst einige Jahre später fand er Gehör am Hofe Ferdinands von Spanien, dessen Gattin Isabella nach der Befreiung des Landes aus der Hand der Mauren an der Mi

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren