Puppetmaster 3

Horror | USA 1991 | 78 Minuten

Regie: David DeCoteau

Weiterer Film um Toulon, den Puppenspieler, der auf geheimnisvolle Weise seine Puppen zum Leben erweckt. Im besetzten Frankreich stellen ihm SS-Schergen nach, weil er den großmächtigen Führer verhöhnte, aber auch weil ein verbrecherischer Wissenschaftler dem Geheimnis der lebenden Puppen auf die Spur kommen will. Als Toulons Frau ihr Leben verliert, hetzt er seine Puppen gegen die Verfolger. Sorgfältig inszenierter, aber äußerst blutrünstiger Schocker, der jedoch im Vergleich mit anderen Vertretern des Genres durch seine ironischen Brechungen erträglich wird. (Alternativtitel: "Toulon's Rache")

Filmdaten

Originaltitel
PUPPET MASTER 3: TOULON'S REVENGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
David DeCoteau
Buch
C. Courtney Joyner
Kamera
Adolfo Bartoli
Musik
Richard Bend
Schnitt
Carol Oblath
Darsteller
Guy Rolfe (Andre Toulon) · Sarah Douglas (Elsa Toulon) · Walter Gotell (General Müller) · Ian Abercrombie (Dr. Hess)
Länge
78 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Horror

Diskussion
Die Geschichte von Toulon, dem Puppenspieler (vgl. fd 28 091, 29 245), der auf geheimnisvolle Weise seine Puppen zum Leben erweckt, gerät zum Endlosabenteuer: Die Schergen der SS st

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren