Marvins Töchter

Drama | USA 1996 | 98 Minuten

Regie: Jerry Zaks

Das angespannte Verhältnis zweier Schwestern, die sich auf Grund der Leukämie-Erkrankung der einen nach 20 Jahren wiedersehen, entkrampft sich nur allmählich. Mittendrin steht der verhaltensgestörte Sohn der anderen, der bei seiner Tante Wärme und Anerkennung und die Möglichkeit findet, sich auch der Mutter zu öffnen. Ein kammerspielartig entwickelter Film, der seinen Schauspielern die Chance bietet, alle Register ihres Könnens zu ziehen. Trotz der ernsten Themen ist er voller Humor und zeigt auf, das Hoffnung immer möglich ist. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MARVIN'S ROOM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Jerry Zaks
Buch
Scott McPherson
Kamera
Piotr Sobocinski
Musik
Rachel Portman
Schnitt
Jim Clark
Darsteller
Meryl Streep (Lee) · Diane Keaton (Bessie) · Leonardo DiCaprio (Hank) · Robert De Niro (Dr. Wally) · Hume Cronyn (Marvin)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.85:1, DS engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren