Meteoriten

Katastrophenfilm | Australien/USA 1997/98 | 85 Minuten

Regie: Chris Thomson

Zeitgleich mit dem Kinohit "Deep Impact" wird (Fernseh-)Amerika von einer Reihe von Meteoriten-Einschlägen heimgesucht, die, genreüblich, ganze Landstriche verwüsten. Ein Familenvater, der angesichts der vorhergesagten Katastrophe erst als Spinner abgetan und später rehabilitiert wird, kann sich zwar behaupten, den Film jedoch nicht retten. Ein billiger Katastrophenfilm im Zuge der Millennium-Verunsicherungen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
METEORITES
Produktionsland
Australien/USA
Produktionsjahr
1997/98
Regie
Chris Thomson
Buch
Bart Baker
Kamera
John Stokes
Musik
Peter Bernstein
Schnitt
Mary Jo Markey
Darsteller
Tom Wopat (Tom Johnson) · Roxanne Hart (Cath Johnson) · Abby Meates (Renee Johnson) · Darrin Klimek (Mac Johnson) · Pato Hoffman (Sheriff John Whitehorse)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Katastrophenfilm

Diskussion
Im Fahrwasser oder besser im Kometenschweif der Katastrophenfilme „Deep Impact“ und „Armageddon“ kommt diese Fernsehproduktion in die Videotheken. Ein Komet, der an der Erde vorbeizieht, läßt in der amerikanischen Provinz Meteoriten niedergehen – ein Haus geht in Flammen auf, ein Auto explodiert. Erst will in dem betroffenen Städtche

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren