Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast

- | USA 1998 | 100 Minuten

Regie: Danny Cannon

Fortsetzung des erfolgreichen "Teenie-Slasher"-Films "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" (1997): Ein unheimlicher Mörder stellt den vier Jugendlichen, die die Gefahren des ersten Teils überlebten, während eines Kurzurlaubs auf den Bahamas nach. Ein müder Aufguß mit spannungsarmem Plot, der sein Heil in verstärkter Leichenproduktion sucht. Allenfalls das frische Spiel der jungen Darsteller fällt positiv auf.

Filmdaten

Originaltitel
I STILL KNOW WHAT YOU DID LAST SUMMER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Danny Cannon
Buch
Trey Callaway
Kamera
Vernon Layton
Musik
John Frizell
Schnitt
Peck Prior
Darsteller
Jennifer Love Hewitt (Julie James) · Freddie Prinze jr. (Ray Bronson) · Brandy (Karla Wilson) · Mekhi Phifer (Tyrell Martin) · Muse Watson (Der Fischer/Ben Willis)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Jahrestage haben es in sich: College-Girl Julie will den US-Nationalfeiertag am 4. Juli auf keinen Fall in ihrem idyllischen Heimatstädtchen Seaport verbringen. Vor lauter Angst und Schuldgefühlen ist sie kurz davor durchzudrehen. Denn auf den Tag genau zwölf Monate ist es her, daß sie mit Müh’ und Not den blutigen Rachefeldzug des „Fischers“ alias Ben Willis überlebt hat, dessen spitzer Haken einigen ihrer Freunde das Leben kostete. Und genau zwei Jahre zuvor begann dieser existentielle Albtraum, als Julie und drei Highschool-Kameraden nach einer ausgelassenen Feier Willis überfahren und den noch Lebenden beseitigt haben, aus purer Angst um ihre hochfliegenden Karrierepläne. Unverhofft bieten sich die Ba

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren