Stringer - Duell mit dem Tod

- | Frankreich 1998 | 81 Minuten

Regie: Klaus Biedermann

Der mittellose Absolvent einer New Yorker Filmhochschule nimmt einen Job bei einer Bildvermarktungsagentur an, in deren Auftrag er sensationsträchtige, grausame Bilder abzuliefern hat. Als sich mit wachsendem Erfolg das Gewissen meldet, endet seine Tätigkeit in einer Katastrophe. Ein viel versprechender medienkritischer Ansatz wird der Effekte wegen verschenkt, wobei die blasse Besetzung der Hauptrolle und der oberflächliche Erzählstil die Gewissenstragödie des Protagonisten nie wirklich glaubhaft zu machen verstehen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STRINGER
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1998
Regie
Klaus Biedermann
Buch
Jean Paul Jody · Klaus Biedermann · Alain Le Henry · Dominique Roulet
Kamera
John Newby
Musik
Ludovic Sagnier
Schnitt
Juliette Welfing
Darsteller
Elie Semoun (Filo) · Christina Perry (Marie) · Burt Reynolds (Woko) · Edie Falco (Woody) · Jean-Michel Martial (Syd)
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (FF, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Aufstieg und Untergang eines Sensationsreporters im herzlosen New York. Filo, Absolvent einer Filmhochschule und in Geldnöten, nimmt einen Job als freiberuflicher Journalist bei einer Bildvermarktungsagentur an. Bald weiß er, was von einem „Stringer

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren