Girlfight - Auf eigene Faust

- | USA 2000 | 110 Minuten

Regie: Karyn Kusama

Ein weiblicher Teenager sucht im Boxsport nach der Möglichkeit, seine Frustrationen auszuleben. Erst durch die harte, disziplinierte Arbeit mit ihrem Trainer entdeckt die junge Frau die Fähigkeit, auch ihre Gefühle zu akzeptieren. Die Liebe zu einem Boxer gerät zur emotionalen Nagelprobe, als die beiden gegeneinander antreten sollen. Präzise gespielter, erfrischend gegen jegliches Klischee inszenierter Debütfilm, der die stereotypen Darstellungsweisen der Geschlechterrollen wohltuend aufbricht. Selbstwertgefühl und die daraus resultierende emotionale Offenheit werden dabei über eigensinniges Überlegenheitsdenken gestellt. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
GIRLFIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Karyn Kusama
Buch
Karyn Kusama
Kamera
Patrick Cady
Musik
Theodore Shapiro
Schnitt
Plummy Tucker
Darsteller
Michelle Rodriguez (Diana) · Jaime Tirelli (Hector) · Paul Calderon (Sandro) · Santiago Douglas (Adrian) · Ray Santiago (Tiny)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo
DVD kaufen
Diskussion
Sandro hat für die Welt eine einfache Formel: Da er selbst hart und unerbittlich ist, überlebt in seinen Augen nur derjenige, der stark ist. Damit sein Sohn, von allen Tiny genannt, in dieser Welt den Hauch einer Überlebenschance hat, opfert Sandro wöchentlich einen stattlichen Betrag für eines der vielen miefigen Brooklyn Gyms, wo der „Winzige“ lernen soll, dem Leben zumindest boxerisch die Stirn zu bieten. Tinys ältere Schwester Diana, die wegen ihrer herben Wesenszüge nur wenig Latino-Sinnlichkeit versprüht und schwer „an den Mann zu bringen ist“, hätte Sandro am liebsten schon aus dem Haus. Im Geheimen beherzigt Diana das, was ihr Vater von Tiny fordert: Sie hält wenig von ermüdenden Diskussionen und ist geneigt, vertrackte Situationen eher mit den Fäusten zu lösen. Vor Sandro hat sie schon lange keinen Respekt mehr, was für den Vater einer Infragestellung gültiger Hi

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren