Lying in Wait

Thriller | USA 2000 | 91 Minuten

Regie: D. Shone Kirkpatrick

Bei zwei Heranwachsenden, die sich von Kindesbeinern an kennen, erwacht die sexuelle Neugier und sie werden in das Intrigenspiel der neuen Nachbarn verwickelt, ein mysteriöses Paar in mittleren Jahren, die sich ungeniert für die Jugendlichen interessieren. Als der Mann nach einem schweren Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist, muss er der weiteren Entwicklung tatenlos folgen. Ein unausgegorener Erotikthriller mit überforderten Jungdarstellern, dessen banaler Plot häufig unfreiwillig ins Lächerliche abgleitet. Lediglich die beiden gestandenen Darsteller wissen zu überzeugen.

Filmdaten

Originaltitel
LYING IN WAIT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
D. Shone Kirkpatrick
Buch
D. Shone Kirkpatrick
Kamera
Don E. Fauntleroy
Musik
Thomas Morse
Schnitt
Jonathan Cates
Darsteller
Rutger Hauer (Keith Miller) · Virginia Madsen (Vera Miller) · Thomas Newton (Babee Gordon) · Vanessa Dorman (El) · Ian Buchanan (George)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Diskussion
Babee, dessen Mutter vor kurzem gestorben ist, und das Mädchen El kennen sich schon von Kindesbeinen an. Langsam erwacht besonders bei El die sexuelle Neugier, als gegenüber von Babees Zuhause ein mysteriöses Paar einzieht. Obwohl Keith, der Nachbar, in Vera ein

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren