Pierre oder der Kampf mit der Sphinx

- | Frankreich/Deutschland 1999 | 168 Minuten

Regie: Léos Carax

Ein junger Schriftsteller, der ein sorgenfreies Leben führt und kurz vor seiner Hochzeit steht, wird durch eine vermeintliche osteuropäische Halbschwester aus der Bahn geworfen. Er entsagt seiner Familie, muss sich mit den Lügen der fremden Frau arrangieren und flieht mit ihr in die trügerische Sicherheit einer Sekte, während sein Leben kälter und kälter wird, er ein Verhältnis mit seiner Schwester eingeht und an der Niederschrift seines ersten großen Buches scheitert. Dreiteiliger Fernsehfilm nach einem Roman von Herman Melville, der schon die Grundlage zu Léos Carax Kinofilm "Pola X" lieferte; er ist 25 Minuten länger als die Kinofassung und nähert sich in den Bildkompositionen und Rhythmen noch mehr der radikalen Vorlage an. (Titel der Episoden: 1. "Zum Licht"; 2. "Im Schatten des Lichts"; 3. "Im Blut")

Filmdaten

Originaltitel
PIERRE OU LES AMBIGUITES
Produktionsland
Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
1999
Regie
Léos Carax
Buch
Léos Carax · Jean-Pol Fargeau · Lauren Sedofsky
Kamera
Eric Gautier
Musik
Scott Walker
Schnitt
Nelly Quettier · Anne Souriau
Darsteller
Guillaume Depardieu (Pierre) · Katerina Golubeva (Isabelle) · Catherine Deneuve (Marie) · Delphine Chuillot (Lucie) · Petruta Catana (Razerka)
Länge
168 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren