Somebody is Waiting

Melodram | USA 1996 | 86 Minuten

Regie: Martin Donovan

Nach der Ermordung seiner Frau kehrt ein Mann zu seiner vielköpfigen Familie zurück, um nach dem Rechten zu sehen. Schon bald eskaliert der Konflikt zwischen dem älteren Sohn, der schon lange die Vaterrolle für die jüngeren Geschwister übernommen hat, und dem alkoholkranken Mann, der schnell in seine alten Gewohnheiten zurückfällt. In den Hauptrollen gut besetztes Melodram, das die Geschichte in zu vielen Rückblenden erzählt und zu keiner überzeugenden Einheit findet.

Filmdaten

Originaltitel
SOMEBODY IS WAITING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Martin Donovan
Buch
Martin Donovan
Kamera
Greg Gardiner
Musik
Elia Cmiral
Schnitt
John Lafferty · Sean K. Lambert · Chip Masamitsu · Frank Mazzola
Darsteller
Gabriel Byrne (Roger Ellis) · Nastassja Kinski (Charlotte Ellis) · Johnny Whitworth (Leon) · Brian Donovan (Clayton) · Lynn Fine (Jacqueline)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren