Alien Jäger - Mysterium in der Antarktis

Science-Fiction | USA 2003 | 88 Minuten

Regie: Ron Krauss

Das US-Forschungsteam einer botanischen Versuchsstation findet in der Antarktis eine Kapsel, die Töne aussendet, die einer Struktur zu unterliegen scheinen. Ein Kommunikationswissenschaftler soll den scheinbar außerirdischen Code knacken und erste Kontakte knüpfen. Die fallen jedoch fatal aus, da das friedliche Wesen einen Virus transportiert, der die gesamte Menschheit bedroht. Während das Militär den Einsatz von Atomwaffen erwägt, beginnt für die Wissenschaftler ein Wettlauf mit der Zeit. Ansehnlich fotografierte Science-Fiction-Produktion im Fernsehformat, die den Roswell-Mythos als Aufhänger bemüht, um eine Alien-Geschichte zu erzählen, die an die B-Pictures der 1950er-Jahre erinnert. Anleihen beim Christian-Nyby-Klassiker "Das Ding aus eine anderen Welt" (1951) sind unübersehbar. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ALIEN HUNTER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
Ron Krauss
Buch
Joe S. Cardone
Kamera
Darko Suvak
Musik
Tim Jones
Schnitt
Amanda Kirpaul
Darsteller
James Spader (Julian Rome) · Janine Eser (Kate Brecher) · John Lynch (Dr. Michael Straub) · Leslie Stefanson (Nyla) · Aimée Graham (Shelly Klein)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Die Extras der Special-Edition umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, ein ausführliches "Making of", ein Storyboard/Film-Vergleich sowie ein Feature mit sechs nicht verwendeten Szenen. Alle englischsprachigen Features sind dt. untertitelbar. Ausgezeichnet mit dem "Silberling 2003" der Filmzeitschrift film-dienst!

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Forscher in der Antarktis bergen eine außerirdische Rettungskapsel, die Signale aussendet. Ein Dechiffrierspezialist soll Kontakt zu den Außerirdischen herstellen. Doch die Begegnung fällt fatal aus: Das friedliche Wesen transportiert einen Viru

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren