Lost in Translation

Drama | USA/Japan 2003 | 102 Minuten

Regie: Sofia Coppola

In einer gesichtslosen Hotelbar in Tokio begegnen sich ein in die Jahre gekommener amerikanischer Schauspieler und die gelangweilte junge Frau eines Fotografen: zwei Jet-Set-Gestrandete, die ihres Lebens überdrüssig sind. Leise Tragikomödie über Gleichgültigkeit und die Flüchtigkeit des Daseins; ein nuanciertes Kammerspiel, das nicht nur in der verhaltenen Annäherung seiner Protagonisten eine feine Mitte wahrt, sondern auch den fremden Spiegel des zeitgenössischen Japan als irreal-verträumten und zugleich tief emotionalen Widerschein einer metaphysischen Verlorenheit nutzt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LOST IN TRANSLATION
Produktionsland
USA/Japan
Produktionsjahr
2003
Regie
Sofia Coppola
Buch
Sofia Coppola
Kamera
Lance Acord
Musik
Brian Reitzell · Kevin Shields
Schnitt
Sarah Flack
Darsteller
Scarlett Johansson (Charlotte) · Bill Murray (Bob Harris) · Giovanni Ribisi (John) · Anna Faris (Kelly) · Akiko Takeshita (Miss Kawasaki)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (12 Min.).

Verleih DVD
Highlight Video (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Kommentieren