Sperling und der Fall Wachutka

- | Deutschland 2005 | 87 Minuten

Regie: Thomas Jahn

Ein Kollege aus dem Team von Hauptkommissar Sperling wird auf offener Straße erschossen. Sperling kommt bei seinen Nachforschungen der Sonderkommission Mädchenhandel in die Quere, als er herausfindet, dass der Tote eine Mazedonierin, die zur Prostitution gezwungen wurde, aus dem Bordell holte und bei sich versteckte. Die weiteren Ermittlungen lösen eine Lawine aus. (Fernsehserien-)Krimi um den massiven Hauptkommissar Sperling, dessen gut aufgelegter Hauptdarsteller seine Rolle voller Betroffenheit und Wut anlegt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Thomas Jahn
Buch
Thomas Jahn
Kamera
Matthias Papenmeier
Musik
Thomas Jahn
Schnitt
Thomas Jahn
Darsteller
Dieter Pfaff (Hans Sperling) · Carin C. Tietze (Marie Winter) · Philipp Moog (Falk Hofmann) · Anna Böttcher (Frau Schütze) · Achim Grubel (Wachutka)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren